Das Eidgenössische Turnfest 2019 erhält ein Gesicht

Jugi Turnverein Dottikon

Im April 2017 entstand eine dynamische Bildwelt, die in der Gesamtkommunikation des Eidgenössischen Turnfests 2019 in Aarau eine tragende Rolle spielt. Vor der Linse standen die Turnenden des Aargauer Vereins TV Dottikon.

Wenn im Juni 2019 das Eidgenössische Turnfest (ETF) in Aarau stattfindet, wird die Kantonshauptstadt während zwei Wochenenden zum Epizentrum der Schweizer Turnszene. Am grössten Breitensportanlass der Schweiz werden rund 70'000 Turnerinnen und Turner aller Altersklassen erwartet. Das 76. Eidgenössische Turnfest der Geschichte steht unter dem Motto «Aarau bewegt die Schweiz». Um diese Botschaft emotional zu transportieren und zu verstärken, entstand im April 2017 eine dynamische Bildwelt, die ab diesem Sommer in die Gesamtkommunikation des Grossanlasses einfliesst. Damit soll bei der Schweizer Turnerfamilie die Vorfreude auf das alle sechs Jahre stattfindende Turnfest geweckt und gesteigert werden.

Dem ETF-OK ist es wichtig, dass sich die Betrachterinnen und Betrachter mit der Bildwelt identifizieren können. Um diesem Anspruch nachzukommen, hat es entschieden, ein eigens Fotoshooting durchzuführen, anstatt auf bestehendes Bildmaterial zurückzugreifen. In Zusammenarbeit mit dem Aargauer Turnverband (ATV) ist es gelungen, den im Aargau verankerten und vielseitig aktiven Turnverein Dottikon für das Fotoshooting zu engagieren. So wird sichergestellt, dass die Sujets nahbar und authentisch sind. Während anderthalb Tagen standen die motivierten Turnerinnen und Turner geduldig Modell. Folgende Riegen wurden abgelichtet: die Jugi, die Gerätekombinationsriegen, die Barrenturner, die Korbballerinnen sowie die Frauen- und Männerriege. Die gewählten Sujets vermitteln die Vielfalt der am Eidgenössischen Turnfest angebotenen Disziplinen und der vertretenen Altersgruppen. Die Fotografien präsentieren sich in Schwarz-Weiss und sind so optimal in die in Rot gehaltene Fest-Visualität eingebettet. «Die Fotografien in Schwarz-Weiss vermitteln eine gewisse Wertigkeit und Dramatik. In Kombination mit dem bereits vorgestellten Logo wird eine elegante, kraftvolle und unverwechselbare Gesamtstimmung erzeugt», erklärt Patricia Cornali, Projektkoordinatorin bei der zuständigen Agentur Schaerer und Partner. Zudem repräsentieren die Farben Schwarz, Weiss und Rot die Farben des Aarauer Stadtwappens.
 

Barrenturner Turnverein Dottikon
Frauen- und Männerriege Turnverein Dottikon
Gerätekombinationsriege Turnverein Dottikon
Korbballerinnen Turnverein Dottikon

 


Weitere Informationen Downloads

 

Jetzt Artikel teilen: